Hündinnen:

Sie haben sich verliebt? 

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Lotti
- darf gerne in Borghorst besucht werden -
- weitere Bilder folgen -

Lotti ist eine knapp 1 Jahre junge Hündin, sie zeigt sich verträglich im kleinen Rudel und kennt die Leine, Katzen kennt die Hündin ebenfalls, sie lernt gerade damit harmonisch zu leben und macht dies toll mit. Lotti ist bereits kastriert und eine tolle Seele. Sie ist aufgeweckt, freundlich, neugierig und verspielt. Eine junge Hündin auf der Suche nach den richtigen Menschen und vielleicht einem Hundekumpel, dies ist aber keine Bedingung.

Ein Video folgt.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.

Paula

-darf gerne in Rheine besucht werden-


Was für ein zartes Wesen . Bei unserem letzten Besuch vor Ort, lernten wir im Tierheim in Gyula Paula kennen. Sie drückte sich eng an ihre Zwingerwand und versuchte unsichtbar zu sein. Beim näheren kennenlernen waren wir verliebt. Paula ist eine 1,5 Jahre alte Mudi x Nackthündin und eine ganz liebe Fellnase. Über Paulas Vergangenheit haben wir leider keine Informationen, vom Wesen her ist die hübsche Hündin eher unterwürfig, sehr freundlich und angenehm im Umgang. Paula darf noch etwas an Selbstbewusstsein gewinnen, sie wird ganz sicherlich wieder richtig aufblühen. Paula kennt die Leine. Sie ist verträglich mit Artgenossen.

Paula befindet sich nun auf ihrer Pflegestelle in Rheine, hier zeigt sich die Hündin verträglich mit anderen Hunden, ebenso mit Katzen. Eine zuckersüße Hündin, auf der Suche nach einem tierlieben zu Hause.

Paula wurde Herzwurm positive getestet, die Hündin befindet sich bereits in Behandlung. 

Herzwürmer sind nicht ansteckend.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.

Fritzi

- Gnadenplatz/ Gnadenhof gesucht -

Fritzi ist eine 6,5 Jahre alte Mischlinsghündin, mit einer Schulterhöhe von knapp 45 cm. Die Hündin lebt nun seit Ende Juli auf ihrer Pflegestelle in Metelen und zeigt sich sehr verträglich mit dem vorhandenem kleinen gemischten Rudel. Im Haus ist Fritzi kaum zu merken und bis auf eine Ausnahme haben wir sie noch nicht bellen gehört. Die Hündin lässt sich streicheln, ist aber in weiterem Trainig noch sehr skeptisch und ängstlich, so auch mit Halsband und Leine, was ihr aktuell noch viel Angst bereitet. Fritzi wurde in Ungarn mit 7 Welpen, die es alle nicht geschafft haben, von der Straße geholt und kam so ins Tierheim Remeny-Lak. Leider können wir nicht sagen, warum die Hündin teils so ängstlich ist, was sie so hadern lässt. Fakt ist, es braucht Zeit und eine klare liebevolle Führung. Für die Hündin suchen wir liebe Menschen, mit einem gut eingezäuntem Garten. Menschen die einen ängstlichen Hund lesen können und so weiter mit ihr arbeiten. Fritzi ist kastriert.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.

Update 15.11.2020: seit 14 Tagen sind wir nun im Training, mit Geschirr und Leine. Aller Anfang ist schwer, doch mittlerweile läuft Fritzi knapp gute 30 Minuten mit im kleinen Rudel spazieren. Sie braucht Sicherheit und eine liebe, sowie ruhige Führung. Ihre Angst gilt weniger der Umwelt, eher gegenüber uns Menschen. Nun arbeiten wir weiter, dass ganze ohne Maulkorb souverän zu meistern. Update folgt.

Update 21.11.2020

Fritzi entwickelt sich toll, gestern 1 Stunde spazieren gewesen. Hat sie toll gemeistert, ein Video im Zusammenschnitt. Ein liebes aber sehr zarghaftes Wesen, die noch weiter aufblühen wird.

Marlen

- weitere Bilder folgen -

        Eine zuckersüße kleine Schnute, die Marlen. Mit Artgenossen verträglich, anfangs teils noch schüchtern gegenüber dem Menschen, aber lieb. Leinen Training müsste noch erfolgen. Sie ist momentan ca. 4 Jahre jung und 35 cm groß.