Vergessene Seelen

Mano

- wartet im Tierheim Remeny-Lak -


Ob Mano jemals glücklich war? Eine Frage die wir nie werden beantworten können :-(. Mano kam vor kurzem erst ins Tierheim Remeny, sein Besitzer ist verstorben und der Rest der Verwandtschaft, wollte Mano nicht aufnehmen. Seine Augen wirken traurig, sein ganzes Gemüt wirkt eher aufgebend. Dabei ist es ein lieber Kerl, der froh das er lebt. Mano teilt sich seinen Zwinger mit dem schüchternen Timmy, beide sind harmonisch miteinander und der eine gönnt dem anderen seinen Freiraum. Für Mao suchen wir einen tierlieben Gnadenplatz, Menschen die den lieben Kerl so nehmen wie er ist. Wo er einen Garten hat, die Sonne und Ruhe, sowie Streicheleinheiten genießen darf. Mano dürfte bereits in Kürze das Tierheim kastriert verlassen.

Update 24.09.20

Da Timmy das Tierheim verlassen durfte, wurde Mano in einen anderen Zwinger versetzt und zeigt sich seitdem von einer anderen Seite, der Rüde ist mit seinem neuen Hundekumpel verträglich. Er lässt sich anfassen, möchte aber nicht bedrängt werden. Die Leine kennt Mano nicht, was mit Geduld geübt werden müsste. Mano ist ca. 10 Jahre alt und ca. 47 cm groß.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.




☞ -zurück zur Startseite-