Post von den " Ehemaligen"

 

Wir freuen uns sehr, von ehemaligen Schützlingen zu lesen und möchten dies hier gerne Veröffentlichen. 

Ihre Berichte gerne an: 

AntjeHenzel@hundepfoten-steinfurt.de

   Hallo Frau Henzel, vor etwas mehr als 4 Jahren habe ich Cippi (so rufen wir ihn) von ihnen als 'Notfall ' übernommen. Damal wurde er auf 9 bis 10 jahre geschätzt und heute lebt er immer noch😀!! Er ist zwar fast taub, aber läuft noch sehr gerne und schnarcht wundervoll auf dem Sofa! Wir sind sehr froh, dass er bei uns ist. Liebe Grüsse und eine frohe und gesunde Adventszeit Conny

Ganz herzliche Grüße aus Wulfen!

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns und der kleinen Molly. Mitten im ersten Trubel um Corona ist meine Mutter im März 90 Jahre alt geworden. Die große Familienfeier musste             natürlich ausfallen. Aber das können wir hoffentlich nächstes Jahr nachholen.

        Meine Mutter und die kleine Molly sind nach wie vor topfit. Seit ihrem  „Neunzigsten“ erzählt meine Mutter überall, dass neun (Molly) und neunzig (Mutter) Jahre das perfekte Team sind.             Meine Mutter kann zwar nicht mehr so lange Strecken laufen, dafür geht sie einfach öfter mit der kleinen Molly öfter raus. Die beiden sind locker 5-6 mal am Tag draußen. Da unser Ortsteil extrem viele autofreie, befestigte und beleuchtete Fußgängerwege hat, sind die beiden auch um diese Jahreszeit sicher unterwegs. Und Hundefreunde zum Spielen  finden sich auch immer wieder.

Die kleine Molly ist nach wie vor unser kleiner Sonnenschein!

        Viele Grüße


Hallo. 
              Ich Susi ( Csucsu) bin in meiner neuen Familie sehr gut angekommen. Ich verstehe mich sehr gut mit meinem "großen Bruder" Johnny. Ich gehe gerne mit meiner neuen Familie spazieren. 
  Wir sind so glücklich das wir unsere Susi gefunden haben und sie jetzt bei uns ihr Leben in vollen Zügen geniesen kann. 
              Viele liebe Grüsse. Familie Zimmermannn. 


Hallo liebes Team,

wir durften Fanfan vor etwas mehr als 2 Jahren in unserer Familie begrüßen. Er hat sich zu einem Super tollen Therapie-Begleit-Hund entwickelt sodass er uns auch auf Arbeit begleiten darf. Er wird wirklich von unserem ganzen Umfeld geliebt. Er ist überall sehr willkommen. Fanfan ist das beste was uns passieren konnte und dafür wollten wir uns nochmal bedanken. Danke das sie uns dieses kleine Lebewesen überlassen haben. Wir können uns ein Leben ohne ihn           garnicht nicht mehr vorstellen.       

Lg Conny Leonhardt und Fanfan

Hallo Frau Henzel,
      eigentlich wollte ich damit warten bis sie wieder auf  100% ist, denn obwohl es ihr schon richtig gut geht ist da noch Luft nach oben, vor allem was ihr Gewicht angeht ;)
      Aber dann gibt es jetzt schon mal einen Zwischenbericht.
      Maya geht es hier richtig gut, sie hat schon zugenommen, das Fell sieht wieder besser aus und sie versteht sich gut mit ihren Mitbewohnern Jack und Filou ;)
      Sie geht gerne spazieren und in den Garten aber am schönsten ist es dann doch auf der Couch.
      Sie ist eine ganz liebe und wir sind froh, dass wir uns für sie entschieden haben und freuen uns wenn man auf April zurück schaut wie toll sie sich schon entwickelt hat 💖
      
      Wenn sie wieder 100% fit ist würden wir noch mal ein paar Bilder schicken.
      Bis dahin, viele Grüße und bleibt alle gesund,
      
      Lisa, Fabian, Maya und die beiden Kater 🐶🐈🐈


Der liebe Percy sendet uns viele Grüße.
Genau ein Jahr ist es her das er unsere Pflegestelle verlassen hat und in sein liebevolles Zuhause gezogen ist.
Aus dem unsicheren, schüchternen Percy ist ein selbstbewusster, toller Kerl geworden.
Das ist zu schön :-).

Die süße Sunny (Bübay) sendet uns liebe Grüße vom Strand.
Wir wünschen einen erholsamen Urlaub.


Post von Pöcok/ Ella

Hallo ihr lieben.
      Ich bins Ella, ehemals Pöcok und sende euch viele Grüße und wollte euch wissen lassen, dass es mir sehr gut geht. Ich habe mich hier schnell eingelebt. Die Leute hier im Haus sind echt in Ordnung und alle kümmern sich wunderbar um mich. Jetzt in der Coronazeit bin ich nicht mal fünf Minuten alleine... Schon echt komisch       irgendwie...aber bei dem Wetter ideal, denn ich liebe es draussen im Garten einfach nur faul rumzuliegen. Aber am liebsten natürlich in Frauchens Nähe.

Ich wollte auch nur kurz hallo sagen und werde mich bald mal wieder melden. Ich denke aus dem ersten Sommerurlaub. Bleibt gesund ihr lieben.... Eure Ella

Post von Suzy/ Susie


 Liebe Team der Hundepfoten-Steinfurt, 

nicht ganz ein Jahr ist es her, das ihr mich mit nach Deutschland genommen habt. Im Tierheim gab es immer zu fressen, aber ein Zuhause war es doch nicht. In Deutschland war ich bei Frau Henzel, mit ihrer Penny. Es war viel kälter als in Ungarn, aber so viel schöner. Ich konnte im grünen Gras liegen und hatte ein Körbchen, was richtig weich war. Man hat mich gestreichelt und wir sind spazieren gegangen. Meine Welt hat sich verändern und dann noch einmal. Eine Familie kam, mit einem winzigen Mädchen das direkt auf mich zugekrabbelt kam. Ich warf mich auf den Rücken, wollte ich ihnen doch zeigen das ich nichts tue. Auch sie streichelten mich, lächelten mich an und gingen mit mir Gassi. Dann nahmen sie mich mit. Ich hab mich sehr erschrocken. Muss ich wieder fort ? Muss ich zurück ? 

Heute nicht ganz ein Jahr später

Nein, ich musste nicht zurück. Aber ja ich ging fort von meiner Pflegestelle, damit ich mein Zuhause kennenlernen konnte. Und meine neue Familie. Sie sagen sogar, ich muss nie wieder weg. Egal was passiert, ich gehöre dazu. Ich habe doch noch nie irgendwo dazugehört. Ich habe Angst vor fremden Hunden und knurre und belle sie böse an - aber auch das schaffen wir wurde mir gesagt und wenn nicht, dann akzeptieren wir das. Ich wurde doch noch nie akzeptiert. Ich bekomme hier sogar Leckerlies und ich habe nach einiger Zeit gelernt, wie viel Spaß es machen kann zu spielen. Mich im Garten zu sonnen und mit meiner Familie zu toben sind mir die liebsten Sachen. Danke liebes Team, danke das ihr mich nicht vergessen habt

Danke, für dieses neue Leben in der Sonne.

Liebes Team von Hundepfoten Steinfurt und liebe Pflegefamilie,

ich möchte euch ganz herzlich Grüßen und danke dafür, das ihr mich so toll untergebracht habt. 
Wir haben gestern tolle Weihnachten verbracht. Meine neue Familie hat mich toll aufgenommen und ich glaube die haben mich alle schon ganz doll lieb. Egal ob Frauchen, Herrchen oder die Kinder und Enkelkinder. Das sind schon viele. Fühle mich hier ganz wohl und habe nicht auch gestern von meiner besten Seite gezeigt. Ich glaube, ich habe die auch schon ganz doll lieb.🥰
Frohe Weihnachten 
Bosco, Citty und Heinz Bomers


Schaut mal,  wie sich der Oskar,  vormals Herbert,  entwickelt hat .Zusammen mit Herrchen, Frauchen und Shila wünscht er frohe Feiertage. Danke nochmal für diesen tollen kleinen Kerl , Viele Grüße Gudula, Manfred und Wauzis

Hallo liebes Team,
Kira (Kivi) geht es richtig gut. Mittendrin statt nur dabei ist das Motto. Kira hat sich super eingelebt und ein Leben ohne sie ist schwer vorstellbar. Sie war schon mit im Urlaub und liebt es zu Wandern. Wasser ist ihr noch nicht geheuer. Kira hat ihren eigenen Kopf und braucht manchmal klare Ansagen. Sie schafft es mit ihrem Charme alle um den Finger zu wickeln, da muß man gut aufpassen😂. Kira ist ein richtiger Familienhund, sie liebt das Toben und Kuscheln gleichermaßen. Ein richtiges Goldstück. Wir möchten sie keinen Tag missen.
Da Weihnachten ist haben wir auch einen Wunsch: das mehr Menschen sich auf das Abenteuer Hund aus dem Ausland oder Tierheim einlassen. So tolle Seelen.
Viele liebe Grüße von Henry, Frank und Miriam mit der besten Hündin der Welt Kira.


Hallo liebes Hundepfoten-Team,

im Mai/Juni diesen Jahres kam Bernd (ehemals Goofy) zu uns. Nun ist er 6
Monate bei uns.
Ihr hattet damals genau den richtigen Riecher, er ist so ein toller Hund
und passt wirklich so gut zu uns. War er damals bei der Ankunft in
Deutschland noch deutlich zu schwer mit ca. 20 Kilo, hat er mittlerweile
nun nahezu seine Traumfigur erreicht und ist kaum wiederzuerkennen. Er
ist nun kein "Beistelltisch" mehr, wie er liebevoll auf der damaligen
Pflegestelle genannt wurde.  
Die Vergleichsfotos von damals von der Vermittlung von euch und das
aktuelle Foto sind wohl eindeutig, man kann kaum glauben dass es ein und
derselbe Hund ist. Mit normalen Portionen Futter und ausreichend
Bewegung hat sich das Gewicht nach und nach wirklich gut eingependelt
und es fehlt nun wirklich gar nicht mehr viel.
Er war, ist und bleibt einfach ein Clown und wir haben sehr viel Freude
mit ihm. Er macht alles mit und will gefallen, hat aber auch seinen ganz
eigenen Charakter. Bernd eben. Er wird immer sicherer und ist ein
absolut angenehmer Zeitgenosse und gern gesehen.  Verfressen ist er
natürlich nach wie vor, das macht aber auch das Training mit ihm
leichter.  
Wir können es uns ohne ihn einfach gar nicht mehr vorstellen und wir
versuchen, ihm das zu bieten, was er braucht! Er bereichert unser Leben
so sehr!  
Vielen lieben Dank noch einmal an alle Beteiligten, es hat damals alles
so super und unkompliziert geklappt! Ihr macht das echt toll!
Liebe Grüße aus Münster
Silke, Stefan und Bernd


Ein herzliches Hallo an " meine Hunde-Vermittlungs -Damen"!

Heute bin ich genau ein Jahr bei meinen Leuten und ich bin recht zufrieden.. Von einigen überflüssigen Prozeduren einmal abgesehen (wie Pfoten waschen oder Fell schneiden...) Mit meiner Freundin Chica verstehe ich mich gut, und ich darf auch in ihrem Bettchen liegen. Wenn meine Leute mal verreisen, bin ich bei Mai  und ihren Leuten in Köln, da ist immer Abwechslung. Aber eines ist immer noch abartig und ich drücke mich heftig davor: Autofahren! Die müssen mich immer irgendwie einfangen, auf den Arm nehmen und rein setzen....Ich winde mich wie ein Wurm auf den Boden und mache mich tonnenschwer-aber es nützt nichts: meine Leute sind stärker als ich ! Chica springt einfach da in das Auto-ich versteeh sie nicht ! 

So, nun habe ich genug geschrieben---LG von Flöckchen und danke fürs hierher bringen !


Liebe Grüße sendet Rosie nun Sally aus Osnabrück :-), vermittelt im Juli 2019, war für die Aufnahmen im Urlaub an der Ostsee 😊.
Sie läuft super lieb am Pferd mit, ist am
Reitstall ein immer gern gesehener Gast, der von allen geliebt wird. Ein Traumhund.... 😉
.


Kaum zu glauben, aber wir haben unsere Yune (ehemals "Tune") jetzt schon seit über einem Jahr! 😊 Sie macht uns soo viel Freude und ist ein richtiger Spaßhund, über den wir so oft lachen! Wir sind sehr glücklich, dass wir sie bei uns haben!!!! Liebe Grüße an das Team!! Ihr seid toll!!!! 🐾😊😊



Liebe Frau Henzel,

Vor fast genau zwei Jahren kam ich von einer Pflegestelle zur Familie Schwertmann nach Hollage. Ich muss ihnen sagen,das war ein grosser Schritt in meinem Leben,da ich schon einiges Schlimmes in Ungarn erlebt, und  mehrere Stationen brauchte um zu erkennen, hier ist es gut. Die Menschen meinen es ehrlich mit mir und ich kann ihnen Vertrauen. Am Anfang tat ich mich schwer, das grosse Haus, der ganze Garten und der Kater Theo ( deshalb wurde ich in Pauli umbenannt) waren etwas viel und so habe ich es uns nicht einfach gemacht und auch das Wohnzimmer nahm Schaden. Aber die Geduld und der Zuspruch von Andreas und Martina, ,und etliche Stunden in der Hundeschule haben dazu geführt, das alle zufrieden sind. Im Übrigen hat der Kater letztes Jahr das Weite gesucht, ob es an mir lag, oder eher Revierstreitigkeiten mit Nachbarskatzen?? Ich hätte gerne noch eine kleine Gefährtin, meine Menschen gucken schon, das wäre für mich toll. So nun muss ich wieder eine Runde kuscheln gehen, bis bald. Ihr Pauli Schwertmann


Liebes Hundepfoten Team!

Einen ganz lieben Gruß, auch nach Ungarn, von dem liebsten Hund der Welt, Chicita!

Nach 6 Monaten in unseren Familie, macht sie wirklich alles mit!

Tierarztgänge, Familienbesuche, ausgiebigste Spaziergänge, mit und ohne Leine, andere Hunde sind überhaupt kein Problem, sie ist mit uns im Wohnmobil unterwegs....

Sie ist ein absolut Alltags tauglicher Hund, und wir lieben sie sehr!

Auch unsere Enkelkinder spielen gern mit ihr, zudem ist sie super kuschelig und verschmust! Also ein einziges Loblied auf diese tolle Hündin, sie hat unser Leben wirklich bereichert und wir können uns nicht mehr vorstellen, ohne sie zu sein!

Vielen Dank für eure tolle Arbeit und eure Vermittlung!

    Ein kleines Video soll ihre Lebensfreude zeigen. (Video konnte leider per Mail nicht zugestellt werden, dafür aber ein Foto von Chicita J). 


Liebe Frau Henzel,

ich wollte Ihnen eigentlich schon die ganze Woche mailen. Nun komme ich endlich dazu. Joey und ich wollten aus Anlass unseres Jahrestages einfach mal liebe Grüße an sein Pflegefrauchen schicken. Letzten Montag, also vor 6 Tagen, hatten wir Jahrestag, am 24.06.2018 habe ich ihn bei Ihnen abgeholt. 

Wie die Zeit vergeht!

Mein kleiner Mann hat sich in der Zwischenzeit ganz prächtig entwickelt. Er wird zwar immer eher ein vorsichtiger Vertreter bleiben, das ist eben sein Naturell und ja auch gar nicht verkehrt, Draufgänger mit zwei und auch mit vier Beinen gibt es ja wirklich schon genug auf der Welt. Aber die anfängliche Ängstlichkeit hat sich mittlerweile komplett gelegt, er ist ein freundlicher, aufgeschlossener, neugieriger Junghund geworden, verträglich mit allen Artgenossen und einfach nur toll! Hört super und ist der beste Lebensgefährte, den ich mir vorstellen kann. Er hat sich - sogar etwas zu meiner Überraschung - auch als richtig intelligent entpuppt, deutlich schlauer als seine Vorgängerin. Die anfängliche Ängstlichkeit hatte das etwas überdeckt, seit ein paar Monaten merkt man erst richtig, was er für eine tolle Auffassungsgabe hat. Und trotzdem ist er super lieb und nicht anstrengend, im Gegensatz zu vielen anderen sehr intelligenten Hunden, die ich kenne;-). 

Denn er hat einfach so viel "Will to please" in seinem Wesen, dass er seine tolle Auffassungsgabe einfach primär dazu einsetzt, Frauchen ihre Wünsche schon fast von den Augen abzulesen ;-).

Äußerlich hat er sich durchaus noch verändert. Das Schnauzerhafte, das er vor einem Jahr noch im Gesicht hatte, ist weitgehend verschwunden. Das Fell ist noch stark nachgedunkelt, besonders der Rücken ist nun durchgehend fast schwarz. Insgesamt sieht er seinem Bruder Scotty mittlerweile deutlich ähnlicher. Damals konnte ich mir noch eher schwer vorstellen, dass die beiden überhaupt aus einem Wurf kommen sollten, aber mittlerweile ist das gut zu sehen. Ist nun ca. 51 cm hoch, auch noch etwas länger geworden, und wiegt nun 15,5 kg, ziemlich genau 3 kg mehr als bei seinem Einzug.

 

Ich sende Ihnen im Anhang mal ein paar Bilder, ca. 4 Monate alt. Auf dem letzten ist er beim Spielen mit seiner besten Freundin Bella zu sehen.

Also, hier ist alles bestens! Ich hoffe, Ihnen und Ihrer wechselnden Rasselbande geht es auch gut?!

Herzliche Grüße aus dem hohen Norden ins Münsterland.

Ihre Beate Schneider und Joey.



Hallo Frau Henzel, wir wollten Ihnen nur schnell berichten, wie toll Smokey sich seit Januar letzten Jahres entwickelt hat. Er ist seit dem 29.01.2018 bei uns und hat heute erfolgreich seine Begleithundeprüfung inkl. Verhaltenstest beim IRJGV absolviert. Wir sind mächtig stolz auf ihn.

Wir wünschen Ihnen noch ein schönes Osterfest und weiterhin viel Erfolg mit den Hundepfoten Steinfurt.
Viele Grüße, Familie Trempler. 


Hier seht Ihr Elsa mit ihrem neuen Kumpel Mailo in unserem Garten. Sie hat sich schon super eingelebt und es ist als  wäre sie schon immer bei uns. Vielen lieben Dank für das neue Familienmitglied. 

 Sabine, Peter, Elsa und Mailo            

 

Die kleine Zicke und Ihre beste Freundin :).


 Sie ist das Beste  was mir passieren konnte :)

Hallo Susanne, hier mal ein Lebenszeichen von uns drei. Malou(Ehemals Manyi) ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und macht sich super als  

 Agenturhund.  Sie hält uns mit ihrer aufmerksamen, liebevollen und fröhlichen Art auf Trab. So eine tolle Maus!


 

" Tot Gesagte " Leben länger. Der tolle Senior sendet uns liebe Grüße :) Er erfreut sich bester Gesundheit. Bei Papoka wurde damals ein Tumor in der Lunge festgestellt und man gab ihm noch ein 3/4 Jahr. Nun lebt er mittlerweile 1,5 Jahre in seiner neuen Familie.Wir wünschen noch weiterhin viele schöne Stunden.



Liebes Hundepfoten Team,
liebe Grüße sendet Euch der Rudi aus Greven.
Ich habe mich sehr gut eingelebt und genieße die vielen Streicheleinheiten und Kuschelstunden auf dem Sofa.
Manchmal ist hier auch viel los. Dann kommt mein Hundefreund und wir machen einen Ausflug zum See.
Also ich will hier nicht mehr weg. :-)

Liebe Grüße Rudi und Familie
.

Hallo zusammen, 

ich habe in den letzten drei Wochen schon soviel kennen gelernt und erlebt. Zusammen mit meinem Frauchen bin ich schon nach zwei Wochen in den Urlaub nach Borkum gefahren. 


Meine große, neue Freundin von zuhause ist auch mit. Zusammen laufen und kuscheln (fast) wir schon. Sitz und apportieren kann ich auch bereits, wenn ich will.. Frauchen hat mich leider durchschaut, dass ich in Wirklichkeit keine Mimose bin, sondern sehr schlau und ein kleiner Schlingel.

 

Liebe Grüße Eure Momo.

Hugi sendet uns liebe Grüße.

Sie hat sich gut eingelebt und auch schon ein paar neue Freunde kennen gelernt. Abends ist Sie dann dementsprechend müde und liegt gerne vor dem Kamin.

 

Unsere Susie ist seit 2 Monaten bei uns und erfreut uns jeden Tag aufs Neue.
Am Anfang sehr schüchtern und zurückhaltend, wurde sie schon nach wenigen Tagen immer zutraulicher und verspielter.
Egal bei welchem Wetter lieben wir die gemeinsamen Spaziergänge.
Ein Leben ohne Susie ist für uns nicht mehr vorstellbar.
Danke an Nina für die Hilfe und die zahlreichen Tips!!!
Wir sind sehr glücklich, dass Susie bei uns ist ❤.
Marie & Silke Kirsch.

Hallo Frau Henzel,

hier einige Photos von Macy im Zoo. Sie entwickelt sich ganz prima .

Viele Grüße aus Münster und alles Gute für 2019,

Karin Triebold



Gruß von Anna !
Hallo Frau Henzel, Hallo liebes Team von Hundepfoten-Steinfurt. Ich wollte mich ja doch mal melden wie es mir ergangen ist. Seit Januar 2016 bin ich bei einer netten Familie in Warendorf. (Fam. Henze) Und was kann ich sagen, ich fühle mich hier pudelwohl. Habe einen großen Garten zum toben. Zum faulenzen leg ich mich dann in die Sonne. 😎Besser hätte ich es nicht treffen können. Habe auch schon viele Kumpels kennen gelernt. Ansonsten bin ich fit und munter.
Ich und Fam. Henze wünschen ihnen und ihrem Team Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr.

Liebe Grüße von Anna und Fam. Henze aus Warendorf.
Ps: Als Anhang ein paar Fotos von mir.😃



Wer sich noch an Máca erinnern kann? 

Eine zarte Schäferhund-Mix Hündin aus dem TH Remény-Lak, 10 Jahre alt, wir hatten Máca bei einem Besuch vor Ort kennen gelernt. 

Durch eine Patenschaft ins Glück, durfte die liebe Hündin das Tierheim Remény-Lak verlassen und fand ihr zu Hause in Rheine bei tollen Menschen. 

Máca die nun Hailey gerufen wird, ist angekommen und fühlt sich pudelwohl 🐶🍀.


Post, Video 

von Burlie, ehemals Buksi.

Der blinde Rüde kommt gut zurecht, er darf einfach Hund sein :-). Wunderbar. 

 Frauchen hat Burlie immer Blick und achtet auf das liebe Kerlchen. 


Post von Smookey

Liebe Frau Henzel, fast 7 Monate wohne ich jetzt schon in meinem neuen Zuhause. Die Zeit ist sooo schnell vergangen und ich habe mich richtig gut eingelebt. Meine Menschen sagen, ich bin der 6er im Lotto. Wir gehen regelmäßig in die Hundeschule, das macht mir richtig Spaß. Das Hunde-1x1 habe ich in kürzester Zeit verstanden und auch sonst lerne ich sehr schnell und gerne. Ich durfte mir auch schon Hundesport (Agility) angucken und ich glaube, das wäre genau das richtige für mich. Ich habe schon viele Freunde gefunden und renne für mein Leben gerne über Felder und Wiesen. Am Freitag hatte ich Geburtstag und bin jetzt schon 1 Jahr alt. Es gab sogar Geschenke, das fand ich super. 

So, jetzt muss ich aber los, meinem Herrchen im Garten helfen. Er gräbt nämlich gerade den Garten um und da helfe ich ihm doch so gerne😉
Ich sende noch ein paar Fotos mit, damit Sie sehen, wie toll ich mich entwickelt habe.
Viele Grüße aus Castrop, Smokey.



Post von Kara 

bzw. ihrem Frauchen. 

Die nun 11 Jahre alte Hündin saß ihr halbes Leben im Tierheim in Ungarn. Kara wurde immer übersehen. Im Sommer 2017 durfte Kara dann das Tierheim endlich für immer hinter sich lassen.

Juli 2017 fand die Hündin ihre Menschen/ Frauchen in Emstek, bei Cloppenburg. 

Die schüchterne Hündin hätte kein besseres zu Hause finden können - Kara bekam in ihrem neuen zu Hause die Zeit und die Geduld die sie brauchte um anzukommen. 

Die Mühe wurde belohnt.



Post von Rosi

- ehemals Mazsola -


Unverhoffte Post aus Stapelmoor/ Niedersachsen. Ein Brief, handschriftlich - die kleine Rosi hat ihren perfekten Gnadenplatz gefunden. Gerade telefoniert - alles bestens. HAPPY-END 🐕. Es ist nur ein Ausschnitt vom Brief, ich fand´s persönlich - dies ist mit Absprache.
Alter Hund - Mensch mit viel Zeit - tolle Menschen im Background, wenn was ist - perfekt!



Post von Emil/Lucky


Ja, Ihr Lieben - das Jahr ist voll. 365 Tage mit dem alten Herrn!
Vielen Dank, dass ihr ihn damals gerettet habt.


Liebe Grüße,
Elisabeth Klingseis.

Buddy

Hallo Antje !
 Erinnerst du dich noch?

Ich bin`s Buddy von Dir genannt PATEX

(links im Bild - rechts mein Kumpel Murmel)

 Leben hier jetzt 2 Jahre.
 Bin hier sehr glücklich, sowie auch meine Familie Anna, Kerstin & Wilfried.
 Vielen DANK für das was ihr für mich getan habt !!!

 Weiterhin alles Gute für Sie und ihrem Team!
 Auch wir danken und liebe Grüße,

 Familie Lotz! 

Momo

Hallo liebe Antje.

Hier ist Momo.

Ich hab die ersten 2 Nächte gut überstanden

Meine beiden Herrchen eigentlich auch bis auf einige Atemnotanfälle, verursacht von Senfgas.

Das das aus meinem Pöchen kam, musste ich selbst immer wieder überprüfen

Rate mal, wo ich nämlich schlafe?

Zwischen beiden, da ich mich für keinen entscheiden konnte, liege ich jetzt immer quer

Es ist ja ein Doppelbett, das kann ich ganz für mich nutzen

Die 2 legen sich  einfach um mich herum

Hundekörbchen ist eh nur was für tagsüber und höchstens 2 Minuten

Ich weiß aber schon, das ich da rein muss, wenn Frauchen kocht

Ich bin ja nicht dumm

Frauchen hat schon eine Idee?

Sie will mit mir Dog Dancing machen

Egal

Hauptsache ich krieg für jeden Trick , den ich kann, ein Leckerli

Sitz, komm und hopp ist ein Leichtes gewesen zu erlernen

Dass ich den beiden damit so eine Freude mache, tu ich das  doch gern

Menschen sind schon komisch!

Spazieren gehen ist super, und müsste eigentlich spazieren tragen heißen.

Denn ich gehe nicht über Straßen, an Haustüren und an Hofeinfahrten vorbei, da leg ich mich lieber still und flach auf den Boden.

Bei meinem Herrchen muss ich da durch, der bleibt stur und nimmt mich wie Frauchen nicht direkt auf den Arm und kuschelt mit mir - armes Wesen, das so schreckliches durchmachen musste und so gerade eben überlebt hat ,so klein und zerbrechlich ist und ganz schlimm bedauert werden muss,

langsam begreife auch  ich, dass mir hier in Deutschland nichts passieren kann und die Nachbarn so nett sind, mal sehen vielleicht haben die auch Leckerlies für mich das nächste Mal.

Ein tolles Einkaufshaus hab ich auch schon kennengelernt Freßnapf.

Da wurde ich fachmännisch eingekleidet

Leider war mein Frauchen nicht imstande, meinen Wunsch mit nach Hause zu schleppen 20kg Trockenfutter vom Feinsten. Na ja endgültig ist das noch nicht. Jedenfalls sind die Verkäuferinnen super klasse, außer Streicheleinheiten gibt es nämlich dort auch Leckerlies, und ich muss mir den Bauch voll schlagen, wo immer ich kann. Die 3 Herren des Hauses (Katerlein genannt) hab ich direkt mal ein wenig gejagt, treppauf, trepprunter das macht Superspaß. -Den dreien  wohl nicht so-, der eine hatte vor Wut schon Sabbelfäden ob der mich wohl fressen wollte?

na ja, der Rote (Kater) scheint mich trotzdem zu mögen, jedenfalls hat er keinen Respekt vor meinem getolle und kommt immer wieder gucken und wackelt wie ich mit dem Schwanz ganz dolle, aber das krieg ich auch schon hin, mit meinem Charme sollte das eine Kleinigkeit sein, Kater 1 auf dem Schoß meines Herrchen, ich auf dem Schoß von Frauchen und Kater 2+3 auf dem Schoß des dritten Herrchens, den ich aus Spaß schon das ganze Gesicht abgeschleckt habe, mein Hundekörbchen hab ich auch schon dekoriert mit den Sachen aus dem Badezimmer-Strumpf und T-Shirt aus dem Wäschekorb dann noch ein paar Reste von den Knabberstängchen, ein wenig Spielzeug und jetzt fühle ich mich richtig wohl.

Nochmals vielen lieben Dank für die Rettung liebe Antje.

Hallo,

Lucky - Emil (12 Jahre) ist jetzt fast ein halbes Jahr, bei mir. Jeder Tag ein Geschenk - 171 Geschenke sind es heute! Er ist von Tag zu Tag jünger geworden, liebt Spaziergänge, vor allem im Wald. Er trifft sehr gerne andere Hunde und ist nach wie vor ein sehr freundlicher Hund. Heute hat ihn eine Freundin von mir vor seinem Spaziergang im Regen fotografiert (weil es lange dauert, bis sein Fell ganz trocken ist und er in einer fußbodenkalten Wohnung lebt, hat er einen Regenmantel bekommen) - mit seinem Quietschspielzeug, das ihn aushält. Er hat die ersten 6 quietschenden Spielzeuge so schnell kaputt gebissen, dass ich ihm keines mehr besorgt habe. Seit 10 Tagen hat er nun eines, dass noch immer quiescht, sehr zu Emils Freude.
        Ganz herzliche Grüße von
        Elisabeth Klingseis und Lucky Emil Sonnenschein.

 

  

Silla sendet Grüße aus Dortmund :-)

 

Ganz liebe Grüsse von Silla aus Dortmund. Die süsse Maus hat sich von der Struwelliese zum niedlichen Teddybär gemausert. Sie ist soooooo lieb und unsere "Liebe auf den ersten Blick" hat sich noch vertieft.

Csipsi unser ehemaliger Notfall aus Gyula sendet uns schöne Grüße :).

 Post von Rotor, jetzt Rudi...

Der hübsche Rüde sendet schöne Grüße aus Dänemark.  Rudi genießt seine Sommerferien zusammen mit seiner Familie und seinem Kumpel Carlo am Meer in der Sonne. Da kann man schon neidisch werden ;).