Aktuell

 " Glück gesucht " 

Eine Seite für Fellnasen die auf der Suche;

nach einer - Patenschaft ins Glück - sind.

Floki

- könnte dringend etwas Glück gebrauchen ♥ -

Floki ist ein 6-7 Jahre alter Puli Mix Rüde, ein ganz armer Drops :-(. Der knapp ca. 45 cm große Rüde kam in einem erbärmlichen Zustand ins Tierheim (siehe letzten beiden Fotos). Ein Findling, Straßenhund, leider haben wir keine weiteren Infos. Bei unserem Besuch vor Ort haben wir Floki kennenlernen dürfen, er ist unfassbar dünn, nach seiner Schur die dringend nötig war, ist ein Mantel ein muss, bis das Fell gut nachgewachsen ist. Floki versteht die Welt gerade nicht, dass Kerlchen ist sehr freundlich zu uns Menschen, man sieht aber das er etwas Zeit brauchen wird, um uns näher kennen zu lernen und zu vertrauen. Er lässt sich überall anfassen, genießt Schmuseeinheiten. Das laufen an der Leine muss Floki noch lernen. Ein wirklich toller Kerl, auf der Suche nach Menschen die ihm zeigen möchten wie schön ein Hundeleben sein kann.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.

Für das Kerlchen suchen wir Menschen die uns dabei unterstützen.


Cola

- Langzeitinsasse möchte endlich nach Hause -

- Update am Ende der Seite -

Dieser kleine Kerl heißt Cola und wartet schon knapp 2 Jahre im Tierheim. Cola ist ein ca. 4,5 Jahre junger Mix-Rüde. Er wurde von Hajni aus der Tötungsstation in Battonya befreit und kam so ins Tierheim, zu seiner weiteren Vergangenheit haben wir leider keine Informationen. Cola zeigt sich sehr veträglich mit Artgenossen, zu uns Menschen aber hat Cola noch Vertrauensängste. Daher suchen wir für den Rüden, Menschen die ihm Zeit und Geduld geben anzukommen, hundeerfahrene Menschen. Weitere Informationen folgen. Cola wird nun auf seine Ausreise vorbereitet, auf Herzwürmer getestet.

Update Cola 01.02.2021

Heute ist endlich unser Angsthase Cola angekommen.
Ein Foto hinzubekommen ist leider noch sehr schwierig. Sobald man das Handy auf ihn richtet ist er verschwunden.
Ansonsten finde ich macht er das alles schon sehr gut. Er hat erst mal ausgiebig die Räumlichkeiten in Augenschein genommen bevor er dann zum fressen aus seiner Box gekommen ist.
Unsere Carla hat sich vorbildlich verhalten und Cola freundlich begrüßt.
Nachdem Cola etwas hektisch und knurrend von Carla durch die Wohnung geleitet wurde hatte er erst mal von allem genug.
Er hat alle vorbereiteten Plätze verschmäht und hat sich den Platz hinterm Sofa ausgesucht.
Wer soll es ihm verdenken alles etwas viel für den keinen Mann.
An Geschirr und Leine ist noch gar nicht zu denken.
Wir lassen ihn erst mal in Ruhe ankommen.
Es hat mich schon glücklich gemacht das er schon etwas Futter aus meiner Hand genommen hat
Wir werden hoffentlich bald von weiteren Fortschritten berichten können.
Für heute finde ich hat Cola das alles schon sehr gut gemeistert
Ich bin froh das Cola es auch Dank Eurer Unterstützung geschafft hat auf unsere Pflegestelle zu kommen und nun die Chance
Auf ein angstfreies, glückliches Leben zu bekommen.

04.02.2021

 



 

































 







 





 

 


 


                                                       

 

 


 

.