Österreicher im
Tierheim Rémeny-Lak

Luna

- wartet im Tierheim Remeny-Lak -

Luna ist eine 4 Jahre (04/21) alte Hündin, sie ist eine ganz freundliche Hündin, die in ihrem Leben leider schon öfter vom Pech verfolgt worden ist. Gerettet aus der Tötung in Battonya, durfte Luna ins Tierheim Remeny ziehen. Hier zeigt sich Luna verträglich mit Rüden, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Die Hündin läuft gut an der Leine.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.


Tommy

- wartet im Tierheim Remeny-Lak -

Tommy ist ein 2-3 Jahre (05/21) junger Rüde. Das liebe Kerlchen wurde zusammen mit weiteren Hunden aus der Tötung gerettet. Leider wissen wir nicht warum Tommy dort gelandet ist. Tommy zeigt sich sehr unterwürfig, fast schon schüchtern. Er würde so gerne seinen Platz gegen ein neues artgerechtes Hundeleben bei tollen Menschen eintauschen.

Weitere Infos zu Tommy folgen.

Pearsy

-wartet im Tierheim Remeny-Lak-

 Diese hübsche Hündin heißt Pearsy und ist eine ca. 4 Jahre junge Hündin, mit einer Schulterhöhe von ca. 47 cm.  Eine aktive Hündin von ganz fröhlicher Natur, mit Hündinnen verträglich. Pearsy kennt die Leine, macht dies auch gut mit, wenn auch teils im zick-zack – an der Führung dürfte weiter gearbeitet werden. Die Mucke wurde zusammen mit weiteren Hunden aus der Tötung gerettet. Gerade die „ etwas besonderen Hunde „ haben kaum eine Chance dort wieder raus zu kommen. Leider haben wir keine weiteren Infos zu ihrer Vergangenheit bzw. können wir nicht sagen warum Pearsy in der Tötung gelandet ist.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.

Bomba

-wartet im Tierheim Remeny-Lak-


Bomba ist eine ca. 4 Jahre alte Hündin, trotz ihrer "nur" 46 cm Schulterhöhe wirkt sie imposant, keine Frage. Die Hündin durfte zusammen mit weiteren Artgenossen die Tötung verlassen und ins Tierheim ziehen. Sie kennt das laufen an der Leine, wenn auch teils noch recht stürmisch, was man der Hündin nicht übel nehmen kann, da ihr der Auslauf fehlt. Mit Rüden ok, andere Hündinnen braucht Bomba nicht an ihrer Seite.

Weitere Fragen werden gerne beantwortet.