Bei den hier vorgestellten Hunden leisten wir Hilfe bei der Vermittlung.

Sollten Sie sich in einen der Hunde verliebt haben, kontaktieren Sie uns gerne.


Vermittlungshilfe

Hallo ich bin Laika


Leider müssen wir uns von unserer 3 Jährigen Hündin trennen. Wir suchen einen Einzelplatz mit Haus und Garten. Laika  ist ein Labrador-Malinoismischling und typisch sehr aktiv. Leider ist sie durch eine Ataxie ein wenig gehandicapt, was aber im alltäglichen Leben kein Problem darstellt. Bei uns lebt sie mit weiteren 2 Hunden zusammen. Über die Jahre ist es gekommen , und Sie versteht sich nicht mehr mit unseren  Jack Russel . Es gab da zwei Zwischenfälle, was der Grund ist weshalb wir uns leider von ihr trennen müssen. Mit anderen Hunden ist sie bedingt verträglich, keine kleinen Hunde , bei anderen nach Sympathie.Mit unserem anderen Hund, ein Viszla versteht sie sich hervorrragend.Sie liebt es mit ihm zu spielen und zu flitzen. Laika hat einen ausgeprägten Jagdtinstinkt und man muss hier mit ihr weiter trainieren. Sie ist fürs Maintrailen gut geeignet. Zu Menschen ist sie immer freundlich,auch zu fremden Personen ist sie lieb und begrüßt jeden freundlich.Wir suchen aufgrund der oben genannten Probleme , erfahrene verantwortungsbewusste Menschen, gerne Rassekenner ,die bereit sind mit ihr weiter zu arbeiten. Sie kennt alle Grundkomandos und macht Sport (Hoopers) Laika ist wirklich eine treue Seele , die gerne Einzelhund wäre. Für ihre Menschen würde sie alles tun .Für weitere Infos rufen Sie mich gerne an. Telefon 01705519387

Luna und Ricky


Aus privaten Gründen verlieren die beiden Hunde leider ihr Zuhause.
Luna ist die hell braune Hündin. Sie soll laut Impfpass ein Pinschermix sein.
Der Schwanz wurde laut Tierarzt nicht kupiert. Sie wurde mit einer sogenannten Stummelrute geboren. Ich habe Luna mit 8 Wochen bekommen. Luna ist eine liebe Hündin. Fremden gegenüber ist sie erst skeptisch eingestellt. Eine leichte Unsicherheit ist vorhanden. Hat sie die Person aber einmal kennengelernt, dann mag sie diese auch. Luna kuschelt sehr gerne und hat gerne Körperkontakt zu ihren Bezugspersonen. Luna ist sehr gerne in der Natur unterwegs. Man kann sie auch frei laufen lassen wenn ihre Umgebung frei von Katzen, Hasen und Kaninchen ist. Diesen jagd sie hinterher. Luna kennt die Grundbegriffe wie Sitz, Platz, Bleib, Aus, Decke. Kleine Kinder mag sie nicht so gerne. Die oft hektischen Bewegungen und kindliches Geqietsche verunsichern sie. Ältere Kinder die gelernt haben wie man mit einem Hund umgeht, sind kein Problem. Andere Hunde bellt sie schon mal an wenn sie angeleint ist. Im Freilauf geht sie anderen Hunden eher aus dem Weg. Luna ist im April 2016 geboren. In der Wohnung ist sie ruhig und ausgeglichen.
Ricky ist die kleinere schwarze Hündin. Sie ist ein Mischling von Cavalier King Charles Spaniel, Terrier und Dackel. Ricky ist auch schmusig, legt aber nicht einen so großen Wert auf Körperkontakt. Dafür leckt sie gerne ihren Menschen, welchen sie liebt ,ab. Ricky kann kein Sitz oder Platz. Versteht aber was der Begriff Decke und Aus bedeuten. Auch Ricky mag keine Katzen, diesen und auch Hasen oder Kaninchen jagd sie nach. Ricky hat keinerlei Probleme mit fremden Menschen oder kleinen Kindern. Dafür fürchtet sie sich vor Gewitter, Heißluftballons und Schussgeräuschen. Auch Feuerwerk ist für sie nichts Gutes. Also alles, was sehr laut ist und sie nicht einordnen kann. Ricky ist im Dezember 2013 geboren.
Ricky ist auch sehr gerne in der Natur unterwegs. In der Wohnung ist sie ruhig und ausgeglichen.
Beide Hunde sind gesund, stubenrein und gechipt. Beide sind unkastriert.
Sie können für 3 Stunden alleine bleiben. Sie machen nichts kaputt und sind ruhig. Sie sind sehr sehr lieb und einfach tolle Hunde.
Ich hoffe dass die beiden ein liebevolles neues Zuhause finden. Schön wäre ein vorhandener Garten oder Ähnliches. Sie sollten nicht den ganzen Tag alleine sein müssen.
Bei weiteren Fragen stehe ich gerne uner der Telefonnummer 01718237981  zur Verfügung.


Mein Name ist Floki

20210416_142912
20210416_142912
20210506_142800
20210506_142800
IMG-20220415-WA0013
IMG-20220415-WA0013
IMG-20220415-WA0015
IMG-20220415-WA0015
IMG-20220415-WA0018
IMG-20220415-WA0018
IMG-20220415-WA0024
IMG-20220415-WA0024
Screenshot_20211119-110003_Video Player
Screenshot_20211119-110003_Video Player


Ich bin ein Marxdorfer Wolfshund und am 10.10.2018 geboren.
Aus familiären Gründen bin ich nun auf der Suche nach meinem FÜR IMMER Zuhause.
Meine Familie wünscht sich ein Zuhause auf Lebenszeit für mich. Sie würden mich soo gerne bei sich behalten. Eine Trennung wird für uns alle sehr schwer werden. Darum ist es ihnen umso wichtiger, dass mir meine neue Familie gefällt. Eine Familie, in der ich komplett integriert und glücklich alt werden darf.
Um einen ersten kleinen Eindruck zu bekommen, sind hier ein paar Informationen über mich:
Ich bin ein aktiver Jungspund mit großer Ausdauer beim spielen und spazieren.
Am liebsten verbinge ich meine Zeit mit meiner Familie. Familienanschluss ist daher ein Muss. Einen Zwinger finde ich beängstigend.
Da kommen wir auch zu einem sogenannten Problem von mir.
Bislang schaffe ich es nicht allein zu bleiben. Von meiner Familie getrennt zu sein verursacht großen Stress, der zum Teil in großer Angst endet.
Meine Familie hat einiges ausprobiert. Vom Training seit Welpenalter bis hin zur großen Hundebox als sicheren Rückzugsort. Das hat nur leider nicht geholfen. Wie es mit einem 2.Hund funktioniert, kann ich leider nicht sagen. Nur soviel, dass ich bislang alle Hunde, die ich getroffen habe, wirklich super fand. Egal ob klein groß alt oder jung.
Ich kenne alle Grundkommandos, jedoch lasse ich mich leicht ablenken. Vorallem wenn es ums jagen geht. Das macht mir nämlich großen Spaß.
Da kann es schonmal vorkommen, dass der Rückruf einfach überhört wird.
Aber daran kann ich noch arbeiten. Training gehört auch zu den Aufgaben, die ich gern erledige.
Noch schöner ist es, wenn ich danach Zeit mit meiner Familie verbringen kann. Mein Rudel steht für mich an erster Stelle. Ich liebe Kuscheleinheiten und bin gerne mit dabei. Ob im Wohnzimmer während eines Fernsehabends oder beim Erkunden der Umgebung. Beschäftigung finde ich super. Aber ich mag es auch einfach mal im Gras zu liegen und zu entspannen.
Bei kleinen Kindern und fremden Menschen bin ich eher zurückhaltend. Da benötige ich etwas Zeit um mich mit der Person anzufreunden. Wenn die Möglichkeit besteht, ziehe ich mich lieber erst zurück und komme dann von allein um Hallo zu sagen. Mit dem kleinen Sohn meiner Familie gab es noch nie Probleme. Natürlich ist aber immer jemand mit dabei, da ich auch mal etwas tollpatschig sein kann. Vorallem wenn ich mich sehr freue.
Natürlich bin ich auch geimpft und habe einen Stammbaum.
Autofahren klappt problemlos.
Was ihr noch unbedingt wissen solltet:
- in NRW benötigt ihr einen Sachkunde Nachweis 20/40 damit ich bei euch wohnen darf.
Der ist aber kinderleicht und bei vielen Hundeschulen oder Tierärzten machbar
- dieser wird nur aufgrund meiner Größe benötigt.
Ich stehe also auf keiner roten Liste und gehöre nicht zu den sogenannten Kampfhund Rassen
- ein großer Hund wie ich es bin, ist auch sehr kräftig.
- dennoch esse ich nicht wie ein Fass ohne Boden
- ich benötige genügend Auslauf und Abwechslung
- ich kann alles aus meinem jetzigen Zuhause mitbringen. Bin also bestens ausgestattet um mit euch mein neues Abenteuer zu starten.
- da ich noch jung bin, sollte auch immer daran gedacht werden, dass ich noch viele Jahre vor mir habe, die ich gerne mit euch verbringen möchte.
Es gibt noch so viel, was ich über mich erzählen könnte. Vielleicht kommt ihr mich einfach mal besuchen und macht euch ein eigenes Bild.